Back to top
+49 (0)2225 / 918 490 Verkauf nur an Gewerbekunden Schnelle Lieferung
Brogsitter Spätburgunder Rosé vom Löss Eichstetter Vulkanfelsen
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Deutschland | Baden

2023 Brogsitter Spätburgunder Rosé vom Löss Eichstetter Vulkanfelsen

Inhalt: 0.75 Liter

versandfertig in ca. 35-36 Tagen

  • 3047
Brogsitter Spätburgunder Rosé vom Löss Eichstetter Vulkanfelsen

Die Reben für diesen Wein gedeihen auf den Lösslehmböden unserer Weinberge am Kaiserstuhl. Diese quarz- und kalkhaltigen Böden eignen sich durch ihren Mineralienreichtum und die poröse Struktur hervorragend für den Spätburgunder. Der feine Roséwein offenbart feine Himbeernoten, eine weiche, trockene Rundung und viel erfrischenden Schmelz im Abgang.



Weiterführende Links zu "Brogsitter Spätburgunder Rosé vom Löss Eichstetter Vulkanfelsen"
Produkteigenschaften
Art: Roséwein
Verschluss: Schraubverschluss
Auszeichnung: 89/100 Punkte Falstaff Jahrgang 2020
Land: Deutschland
Region: Baden
Qualität: Qualitätswein
Farbe: Rosé
Rebsorte: Spätburgunder
Geschmack: trocken
Zusätzliche Produktinformationen:
Trinktemperatur: 7-9?C
Jahrgang: 2023
Lagerfähigkeit: lagerfaehig bis 2027
Alkoholgehalt: 12.00
Restzucker: 5.60
Säuregehalt: 6.10
Inhaltsstoffe / Allergene: Sulfite
Hersteller / Importeur: Weinhaus Brogsitter
D 53501 Grafschaft
www.brogsitter.de

Weinhaus Brogsitter

Die Familie Brogsitter blickt auf eine Tradition der Weinerzeugung, die urkundlich bis auf das Jahr 1600 zurück reicht. Stets getrieben von dem Anspruch, nur beste Erzeugnisse zu produzieren.

Um den hohen Qualitätsanspruch zu halten, sind ständige Innovationen erforderlich. In den Weinbergen werden die Rebanlagen z.B. laufend auf die klassischen Rebsorten Spät- und Frühburgunder sowie Riesling umstrukturiert. In der Kellerei ist man technisch stets "State of the Art". Dabei wird hier nach modernsten Verfahren gearbeitet, ohne jedoch die alten und bewährten Traditionen zu vernachlässigen, woraus Weine und Sekte resultieren, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen.

Hochqualifizierte Mitarbeiter und eine Förderung des Nachwuchses leisten hier ebenfalls einen wesentlichen Beitrag. Eine höchsterfreuliche Folge sind die seit Jahren zahlreichen hohen regionalen sowie überregionalen Auszeichnungen.

Zuletzt angesehen