Back to top
+49 (0)2225 / 918 490 Verkauf nur an Gewerbekunden Schnelle Lieferung
Hermannsbert Riesling Rotenberg VDP Großes Gewächs
Deutschland | Nahe

2020 Hermannsbert Riesling Rotenberg VDP Großes Gewächs

Inhalt: 0.75 Liter

Auf Lager, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

  • 3861
Hermannsbert Riesling Rotenberg VDP Großes Gewächs

Der Tonschiefer verleiht dem Rotenberg GG Charme, das vulkanische Porphyr-Gestein gibt ihm puristische Züge. Ein Wein mit enormem Zug und viel Druck. In der Nase Pfirsich und Mandarine sowie dezentere Anklänge von Grapefruit und grünem Tee, ganz mild. Sehr charmant kommt der Wein daher, umhüllt ihn doch viel schmeichelnde, süße Frucht.

Als Speisenbegleiter empfehlen wir leicht gepökelte Taubenbrust mit gedünsteten Karotten und Frühlingszwiebel, Salzwasser Garnelen mit Passepierre Algen und Safranschaum, gegrilltes Flanksteak mit Kräutertomate und Salat.

Böden: Bis zu 70 Jahre alte Reben auf Porphyr, Rotliegendem und Tonschiefer. Der am weitesten entfernt gelegene Weinberg von Gut Hermannsberg im Alsenztal, einem Seitental der Nahe. Seine steilen, südorientierten Hänge thronen hoch über Altenbamberg. In der Zeit des Rotliegenden entstanden seine Böden durchsetzt mit Ryolith, den wir früher Quarzporphyr nannten. Die rötliche Färbung deutet den hohen Eisenanteil an und ist Namensgeber. Die dadurch spezielle mineralische Ausstattung der Weine lässt den Rotenberg so besonders werden. Der leichte Luftzug, der seine Höhen umgibt, sorgt für das gewisse Extra und lässt die Trauben lange reifen.

Weiterführende Links zu "Hermannsbert Riesling Rotenberg VDP Großes Gewächs"
Produkteigenschaften
Verschluss: Korken
Art: Weißwein
Land: Deutschland
Region: Nahe
Qualität: VDP. Großes Gewächs
Farbe: Weiß
Rebsorte: Riesling
Geschmack: trocken
Zusätzliche Produktinformationen:
Trinktemperatur: 8-10?C
Jahrgang: 2020
Lagerfähigkeit: lagerfaehig bis 2028
Alkoholgehalt: 12.50
Inhaltsstoffe / Allergene: Sulfite
Hersteller / Importeur: Weingut Gut Hermannsberg
D 55585 Niederhausen/Nahe
www.gut-hermannsberg.de

Weingut Hermannsberg

Die ehemalige „Königlich Preussische Staatsdomäne“ in Niederhausen heißt seit 2010 „Gut Hermannsberg“. Damit beginnt eine völlig neue Ära, die an die grandiosen Erfolge der ehemaligen Domaine anschließt. Die neuen Inhaber Dr. Christine Dinse und Jens Reidel haben den sehr begabten Kellermeister Karsten Peter gewinnen können. Schon der 2010er Jahrgang erhielt durchweg sehr gute und exzellente Bewertungen sowohl vom Gault Millau, wie auch von - Robert Parker‘s Wine Advocat (90-95 Punkte). Das ist auch kein Wunder, denn die 30 ha Rebfläche sind ausschließlich klassifizierte „Erste Lagen“, zu denen die grandiosen Hang- und Steillagen in Niederhausen und Schlossböckelheim zählen. Gut Hermannsberg wurde vom Gault-Millau zum „Aufsteiger des Jahres“ 2013 gekürt.

Zuletzt angesehen